Fahren mit Erdgas: ökologisch sinnvoll und preiswert

In Rheinland-Pfalz haben sich 21 Gasversorgungs- und Ferngasversorgungsunternehmen zusammengefunden, um im Rahmen der Initiative "Rheinland-Pfalz gibt Gas e.V." die Verbraucher für das Fahren mit erdgasbetriebenen Fahrzeugen zu gewinnen.

Geführt werden die Aktivitäten durch den Vorstand, der aus 7 Mitgliedern besteht. Vorsitzender des Vorstandes ist Dr. Markus Spitz, Stellvertreter ist Martin Weinzierl.

Neben dieser rheinland-pfälzischen Initiative existieren auch in anderen Bundesländern vergleichbare Aktivitäten, beispielsweise im Saarland, in Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen / Sachsen-Anhalt, Bayern, Berlin-Brandenburg oder in Nordrhein Westfalen.

Alle diese Initiativen und Aktivitäten haben sich das Ziel gesetzt, auf regionaler Ebene die Tankstelleninfrastruktur zu schaffen und in den jeweiligen Bundesländern die Verbreitung von Erdgasfahrzeugen zu fördern.

Zur Zeit gibt es bundesweit rund 1.000 Erdgastankstellen an öffentlichen Tankstellen und das Netz wird weiter ausgebaut. Die aktuellsten Informationen hierzu finden Sie unter www.erdgas-mobil.de.

Daneben führt die Initiative zusammen mit dem Automobilhandel, Automobilclubs und weiteren Interessensverbänden Informationsveranstaltungen durch, um die Öffentlichkeit aktuell und kompetent über die Vorteile des Fahrens mit Erdgasfahrzeugen zu informieren.